© aurum gesundheitszentrum
Home über uns Therapiemethoden Kurse & Seminare Raumvermietung Anfahrt Galerie Massage   Klassische Massage  Massage fördert die lokale Durchblutung und entspannt die Muskulatur. Sie löst durch die Anregung des Gewebestoffwechsels Muskelverhärtungen und lindern so Muskel- und Gelenkschmerzen. Die Wirkung der Massage ist nicht nur auf der körperlichen sondern auch auf der emotionalen Ebene spürbar.     Trigger-Punkt-Massage  Triggerpunkte sind kranke Muskelfasern, deren Stoffwechsel aufgrund einer gesteigerten neuro-muskulären Überaktivität gestört ist. Es werden ständig Signale zur Muskelkontraktion an einzelne Muskelabschnitte gegeben, wodurch eine Energiekrise ausgelöst wird. Deshalb bleiben die Muskelfasern solange verkürzt und verdickt, bis sich durch eine geeignete Therapie die Durchblutung wieder normalisiert. Bis zu diesem Zeitpunkt setzten sie den Muskel unter Spannung. Durch eine vorgängige Massage werden anschliessend jene Punkte mit Druck und entsprechender Dehnung behandelt. Die Durchblutung wird gesteigert und über das Nervensystem wird ein Reiz gesetzt. Somit kann sich der Muskel nach und nach wieder lösen. Da diese Härtezustände zum Teil schon über Jahre bestehen benötigt es in der Regel mehrere Behandlungen.  Typisch für Triggerpunkte sind ihre ausstrahlenden Beschwerden. Auf den Bildern nebenan, sieht man schwarz markiert den Lokalisationspunkt die rote Markierung zeigt deren schmerzbedingten Ausstrahlungsmöglichkeiten.      Hot Stone Massage  Diese Technik ist schon über 2000 Jahre als. Lavasteine werden in einem Wasserbad erwärmt und anschliessend verwendet. Bei dieser Massage wird das Meridiansystem in Fluss gebracht, Chakren stimuliert aber auch gezielt Verspannungen gelöst. Eine Anwendung zum richtig Entspannen.    Anwendungsbereiche  •	diverse Muskelverhärtungen •	Migräne •	Spannungskopfschmerzen •	Schmerzen in den Augenhöhlen (hinter den Augen), Schläfen •	Ausstrahlende Schmerzen z.B. in Arm, Bein, Rücken •	Halswirbelsäulenbeweglichkeitseinschränkung •	Schulterschmerzen (PHS) •	Gelenksbeschwerden wie Knie oder Ellbogen (chron. Tennisarm) über Daniela Häberli Akupuntkurmassage n.R. Klassische Homöopathie Schmerztherapie LNB Massagen Naturheilkunde Massagen
LOGOTYP
© aurum gesundheitszentrum
ÜBERSCHRIFT
Site Menu Home über uns Therapiemethoden Kurse & Seminare Massage  Klassische Massage  Massage fördert die lokale Durchblutung und entspannt die Muskulatur. Sie löst durch die Anregung des Gewebe-stoffwechsels Muskelverhärtungen und lindern so Muskel- und Gelenkschmerzen. Die Wirkung der Massage ist nicht nur auf der körperlichen sondern auch auf der emotionalen Ebene spürbar.   Trigger-Punkt-Massage  Triggerpunkte sind kranke Muskelfasern, deren Stoffwechsel aufgrund einer gesteigerten neuro-muskulären Überaktivität gestört ist. Es werden ständig Signale zur Muskelkontraktion an einzelne Muskelabschnitte gegeben, wodurch eine Energiekrise ausgelöst wird. Deshalb bleiben die Muskelfasern solange verkürzt und verdickt, bis sich durch eine geeignete Therapie die Durchblutung wieder normalisiert. Bis zu diesem Zeitpunkt setzten sie den Muskel unter Spannung. Durch eine vorgängige Massage werden anschliessend jene Punkte mit Druck und entsprechender Dehnung behandelt. Die Durchblutung wird gesteigert und über das Nervensystem wird ein Reiz gesetzt. Somit kann sich der Muskel nach und nach wieder lösen. Da diese Härtezustände zum Teil schon über Jahre bestehen benötigt es in der Regel mehrere Behandlungen.  Typisch für Triggerpunkte sind ihre ausstrahlenden Beschwerden. Auf den Bildern nebenan, sieht man schwarz markiert den Lokalisationspunkt die rote Markierung zeigt deren schmerzbedingten Ausstrahlungsmöglichkeiten.   Hot Stone Massage  Diese Technik ist schon über 2000 Jahre als. Lavasteine werden in einem Wasserbad erwärmt und anschliessend verwendet. Bei dieser Massage wird das Meridiansystem in Fluss gebracht, Chakren stimuliert aber auch gezielt Verspannungen gelöst. Eine Anwendung zum richtig Entspannen.    Anwendungsbereiche  •	diverse Muskelverhärtungen •	Migräne •	Spannungskopfschmerzen •	Schmerzen in den Augenhöhlen (hinter den Augen), Schläfen •	Ausstrahlende Schmerzen z.B. in Arm, Bein, Rücken •	Halswirbelsäulenbeweglichkeitseinschränkung •	Schulterschmerzen (PHS) •	Gelenksbeschwerden wie Knie oder Ellbogen (chron. Tennisarm) Raumvermietung Galerie Anfahrt über Daniela Häberli Akupuntkurmassage n.R. Klassische Homöopathie Schmerztherapie LNB Massagen Naturheilkunde Massagen